Alle Artikel mit dem Schlagwort: lifestyle

Zucker wirkt wie eine Droge

Zeitungsausschnitt   Es waren kleine Versuchsratten im Labor Princeton University, an denen der Psychologe Bartley Hoebel die Kraft des weißen Übels beobachtete. Zuerst begannen die Tiere mit den Zähnen zu klappern, so, als ob sie furchtbar frieren würden. Dann zitterten auch ihre Vorderpfötchen und ihr Kopf wackelte unkontrolliert hin und her. Typische Entzugssymptome, notierte Hoebel. So, wie sie auftreten, wenn sich der Körper zu sehr an eine Droge gewöhnt hat. Und sie immer wieder fordert. Die Ratten hatten keine Drogen bekommen — sondern Zucker. Über mehrere Wochen hatte Hoebel die Tiere täglich erst einige Stunden lang hungern lassen und ihnen dann Zuckerwasser angeboten, dass sie gierig tranken. Das ließ den Spiegel des Botenstoffs Dopamin ansteigen, wie Hoebel nachwies. Ein Stoff, der auch beim Menschen wirkt, ihn glücklich macht und schmerzlindernd wirkt. Den Ratten schien es ähnlich zu gehen. Ihr Körper gewöhnte sich an den Zuckerrausch und brauchte immer mehr des Stoffes. Die Tiere wurden regelrecht süchtig nach dem Zucker. Entzog man ihnen kurzzeitig das Zuckerwasser, stürzten sich die Tiere hinterher darauf und hatten innerhalb der …